Aktuelles:
+++     07.09.2015: 1. SCHULTAG - 7.45 Uhr: Konferenz des Kollegiums - 8.35 Uhr: Klassenlehrer-/Tutorstunde - 9.35-11.10 Uhr: Unterricht nach neuem Plan - ab 11.25 Uhr: Sitzungen der einzelnen Fachkonferenzen      +++      07.09.2015: BEGRÜSSUNGSFEIER der neuen 5-er: ab 10.30 Uhr im Lichthof des MPG      +++      07.09.2015: (MO) Erster Schultag des Schuljahres 2015-2016      +++     


Informationen zum neuen Schuljahr 2015/16
23.08.2015
News Image
Der Unterricht des neuen Schuljahres 2015/2016 am MPG beginnt wieder mit dem ersten Schultag am 07.09.2015.

Die Stundenpläne der Kollegen liegen ab Montag, dem 31.08.2015 abholbereit in den Postfächern und können bis einschließlich Mittwoch (02.09.2015) bis 12.00 Uhr - bitte nicht telefonisch - besprochen werden.

In der 1. Stunde (7.45 Uhr) treffen sich alle Lehrerinnen und Lehrer zu einer Eingangskonferenz.

In der 2. Stunde (8.35 Uhr) beginnt der Unterricht für alle Klassen und Kurse ab Klassenstufe 6 mit einer Klassenleiter- bzw. Tutorstunde. Danach haben alle bis zur 4. Stunde Unterricht nach dem neuen Stundenplan. Listen mit den neuen Klasseneinteilungen und Räumen hängen im Lichthof zur Orientierung aus.

In der 5. und 6. Stunde finden Fachkonferenzen statt.

Einen besonderen Tag haben die neuen Schülerinnen und Schüler der neuen Klassenstufe 5. Sie werden um 10.30 Uhr zusammen mit ihren Eltern im Lichthof zur Aufnahmefeier in ihrer neuen Schule begrüßt. Die Klassenlehrer/innen übernehmen dann die neuen Klassen 5 zu einer ersten Einführungsstunde, die voraussichtlich gegen 12.50 Uhr endet.
Vorstellung des neuen Schulleiters Christian Lanyi
14.08.2015
News Image
Liebe Schulgemeinde des Max-Planck-Gymnasiums,

nach 50 Jahren überaus erfolgreicher Entwicklung des Max-Planck-Gymnasiums habe ich die Ehre, die Schulleitung vom langjährigen Schulleiter Herrn Dr. Jürgen Hannig zu übernehmen.

Vier Jahre nach der Gründung des Max-Planck-Gymnasiums wurde ich in Dresden geboren und zog später nach Budapest, wo ich bis zu meinem 18. Lebensjahr lebte und ein mathematisch-naturwissenschaftliches Spezialgymnasium besuchte. Die letzten beiden Jahre bis zum Abitur absolvierte ich in Freiburg und studierte dort folgerichtig Mathematik und Physik. Nach dem Referendariat lehrte ich fünf Jahre an einem Gymnasium im Schwarzwald, gefolgt von acht spannenden Jahren an der Deutschen Schule in Rio de Janeiro, zum größten Teil als stellvertretender Schulleiter. 2010 kehrte ich als stellvertretender Schulleiter an das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten nach Deutschland zurück, um nun, fünfeinhalb Jahre später, an das Max-Planck-Gymnasium zu wechseln.

Aus meiner Vita wird ersichtlich, dass ich neben meiner Leidenschaft für die Naturwissenschaften erlebt habe, welche Bereicherung es ist, Fremdsprachen zu beherrschen. Und mit Blick auf das Max-Planck-Gymnasium mit seinem neuen MINT-Profil und dem bilingualen Englisch-Zug stelle ich fest: Wir passen zueinander! Gleichzeitig bin ich erfreut darüber, dass auch der gesellschaftswissenschaftliche, der künstlerisch-musische sowie der sportliche Bereich an der Schule einen hohen Stellenwert genießen. Auch in Zukunft die Balance zwischen all diesen Bereichen zu bewahren, um den Schülerinnen und Schülern ein Lernumfeld zu bieten, in dem sie ihre personalen, sozialen, methodischen und fachlich-inhaltlichen Kompetenzen gleichermaßen entwickeln und ihre Talente ausbauen können, entspricht meiner pädagogischen Überzeugung.

Am Lehrerberuf reizt mich der tägliche Umgang mit dem wertvollsten Gut unserer Gesellschaft – den jungen Menschen. Sie ernst zu nehmen und ihnen den Raum für optimale persönliche Entwicklung zu bereiten, ist mein zentrales Anliegen, immer Janusz Korczaks Maxime vor Augen, wonach Kinder nicht erst zu Menschen, d. h. vollwertigen Mitgliedern unserer Gesellschaft erzogen werden müssen, sondern es von Geburt an bereits sind. In Anlehnung an den von Bildungsaktivist Reinhard Kahl geprägten Begriff vom "Treibhaus der Zukunft" sehe ich uns Lehrer als leidenschaftliche Gärtner, die ihren Zöglingen beste Voraussetzungen für individuelles Wachstum bieten, ihnen die Arbeit des Wachsens an sich jedoch weder abnehmen können, noch sollen.

Dass das Klima im MPG-Treibhaus stimmt, dafür setzen sich neben der ganzen Schulgemeinde - den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - auch das Kultusministerium, der Landkreis Saarlouis als Schulträger sowie alle Unterstützer der Institution ein. Die von Offenheit, Transparenz, gegenseitiger Wertschätzung und Kooperation aller Akteure geprägte Zusammenarbeit zum Wohle der jungen Generation weiterhin zu pflegen und somit die Voraussetzung zu erhalten, dass die Schulgemeinschaft den Lernort als positiven Lebensraum mit ausgeprägter Willkommenskultur erfährt, ist unerlässliche Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung des Max-Planck-Gymnasiums als lernendes System.

Die Schule ist kein abgeschlossener Mikrokosmos, vielmehr muss sie als Teil der Gesellschaft diese mitgestalten sowie auf deren kontinuierliche Veränderung reagieren. Sich den Herausforderungen, die zum Beispiel Globalisierung, Umweltschutz und Klimawandel oder Migration mit sich bringen, zu stellen, ist eine Selbstverständlichkeit für eine Schule, deren Ziel es ist, ihre Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die erfolgreiche Gestaltung ihres eigenen Lebens und ihre Rolle als verantwortungsbewusste und aktive Bürger unserer freiheitlich, demokratischen Gesellschaft vorzubereiten.

Ich freue mich, als Schulleiter kooperativ gestaltend an den oben geschilderten Entwicklungen teilhaben zu dürfen und wünsche allen Beteiligten ein erfolgreiches, freudvolles neues Schuljahr!

Mit herzlichen Grüßen

Christian Lanyi

Schöne Ferien!
24.07.2015
News Image
Das MPG wünscht allen Schülerinnen und Schülern,
Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen
erholsame Sommerferien.

 Die Schule beginnt wieder am Montag, 07.09.2015.
Genauere Informationen zum ersten Schultag folgen an dieser Stelle.

Schulbuchausleihe
06.07.2015
News Image
Die Rücknahme der Schulbücher aus der Schulbuchausleihe des laufenden Schuljahres steht an.

Die Schulbücher werden klassenweise zurückgegeben. Die genauen Termine und der Ort der Rückgabe entnehmen Sie bitte der Liste, die Sie unter "Schulbuchausleihe" im Menüpunkt Downloads herunterladen können.

Dort finden Sie auch die Schulbuchliste für das Schuljahr 2015/16 und die Ausgabetermine im neuen Schuljahr.

Kursarbeitenpläne Schuljahr 2015/16
06.07.2015
News Image
Die Kursarbeitenpläne des kommenden Schuljahres 2015/16 für die Klassenstufen 11 und 12 stehen online und können unter Oberstufe/Kursarbeitenpläne heruntergeladen werden.
MPG mit neuem MINT-Profil
08.05.2015
News Image
Das Max-Planck-Gymnasium hat auf die veränderten Anforderungen der Arbeitswelt reagiert und das Fach Informatik  zum Pflichtfach für alle gemacht.
Dieses neue MINT-Profil (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) soll ab dem Schuljahr 2016/17 für alle Schülerinnen und Schüler gelten. Mit Informatik als 2-stündigem Nebenfach unter Beibehaltung der bisherigen Schwerpunktfächer Physik und Chemie ergänzt das MPG seine mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung im Hinblick auf die Erfordernisse der modernen Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Mit unserem neuen, richtungsweisenden Profil sehen wir uns für die Zukunft bestens aufgestellt und kommen vielen Forderungen von Seiten der Wirtschaft und Technik nach informationstechnischer Ausbildung im Fächerkanon der Schulen entgegen.

Das Bildungsministerium hat dem neuen Profil mit einer entsprechend angepassten Stundentafel bereits zugestimmt, sobald der für die Umsetzung noch notwendige Erlass dazu veröffentlicht ist, werden wir loslegen. Wir stehen in den Startlöchern und sind bereit!



Beiträge vor dem 08.05.2015 finden Sie in unserem News-Archiv.