Please enable JS

Erstes Maxperiment im Schuljahr 2018/19

Am Mittwoch fand das erste Maxperiment des Schuljahres statt. Dabei gab es gleich eine Neuerung, die von den Schülern sehr gut aufgenommen wurde: Ein Lehrer tritt gegen die Schüler an! Herr Klein hatte die Idee dazu und musste dann natürlich auch gleich mitmachen.

Was war die Aufgabe? Es sollte ein Tennisball möglichst genau fünf Meter weit rollen. Der Tennisball musste allerdings durch ein Pendel angestoßen werden. Dabei hatte jeder Teilnehmer drei Versuche.

In der ersten Runde mussten alle Teilnehmer noch die richtige Justierung finden. Alle Bälle kamen erst mit deutlichem Abstand zur aufgezeichneten 5-Meter-Markierung im Lichthof zum Stehen. In der zweiten Runde waren die Bälle dann schon wesentlich näher dran. Insbesondere Herr Klein erhöhte den Druck auf die anderen Teilnehmer, da sein Ball wenige Zentimeter von der Markierung stehen blieb. Aber die Schüler gaben natürlich nicht auf. Christin Bartmus (7a) verwendete sich selber als Stativ für das Pendel und Giulia Graccione (6e) brachte mit ihrem Hammerpendel den Ball schon recht gut an die fünf Meter heran. Das waren die Plätze drei und zwei. Fabian und Marius Ternes (6e) brachten ihren Ball bis etwa 5 cm an die Markierung. Das war der erste Platz im Schülerwettbewerb, der mit Mediamarktgutscheinen belohnt wurde.

Herr Klein konnte seinen dritten Ball sogar nochmal besser platzieren: Etwa zwei Zentimeter fehlten bis zur Markierung. Im Lehrer – Schüler – Wettkampf steht es damit 1:0.

Vor Weihnachten wird das nächste Maxperiment stattfinden. Dann haben die Schüler die Chance auf den Ausgleich. Oder vergrößern die Lehrer ihren Vorsprung? Abwarten ...


Zurück zur News-Übersicht

AKTUELLE TERMINE
  • 14.12.2018
    18 Uhr: Informationsabend für die Eltern der Klassenstufe 4 der Grundschulen

  • 14.12.2018
    Proberunde MATHEMATIK OHNE GRENZEN (Klassenstufe 9)

  • 17.12.2018
    12:15 Uhr: Zeugniskonferenz 12/1 (K3)

  • 19.12.2018
    3. Stunde: Ausgabe der Zeugnisse 12/1

  • 20.12.2018
    WEIHNACHTSFERIEN - bis 04.01.2019

Weitere Termine