Please enable JS

Mission - Vision - Leitbild

Unsere Mission

Wir verstehen uns als eine in der Region Saarlouis verwurzelte und zugleich weltoffene, demokratische Schulgemeinschaft, die fürsorglich ihren Schülerinnen und Schülern einen Identität stiftenden und positiv wahrgenommenen Raum zum Leben und Lernen bietet.
Der MINT-Schwerpunkt und die intensive Ausbildung in Fremdsprachen zeichnen unsere Schule aus als ein Gymnasium mit zukunftsweisendem Profil: Die Schülerinnen und Schüler lernen, die Herausforderungen unserer modernen Welt zu meistern.

Unsere Vision

Am Max-Planck-Gymnasium mit seinem ganzheitlichen und nachhaltigen Bildungsanspruch entwickelt sich jede Schülerin und jeder Schüler zum mündigen Weltbürger. Somit werden die jungen Menschen befähigt zur eigenverantwortlichen und werteorientierten Erschließung und Gestaltung ihrer Lebenswelt in Achtung für Mensch und Natur.
Über den anspruchsvollen, zum Abitur führenden Fachunterricht hinaus kann am Max-Planck-Gymnasium jede Schülerin und jeder Schüler zur individuellen Interessensbildung und Vervollkommnung der Fähigkeiten das vielfältige und hochwertige Zusatzangebot in allen Bereichen nutzen.

Unser Leitbild

1. Selbstverständnis

Wir sind eine demokratische, dem Integrationsgedanken verpflichtete Gemeinschaft.
1.1 Zu unserer Schulgemeinschaft MPG gehören die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer sowie das Schulpersonal. Auf der Grundlage eines vertrauensvollen und wertschätzenden Miteinanders übernehmen wir Verantwortung für die Bildung aller Schülerinnen und Schüler.
1.2 Die Schülerinnen und Schüler erkennen in ihrem individuellen Erfolg ein erstrebenswertes Ziel, für das sie bereit sind sich anzustrengen. Indem sie ihr Umfeld und ihre Lernprozesse mitgestalten, erleben sie sich in ihrem Tun als selbstwirksam.
1.3 Die Eltern beteiligen sich aktiv als Erziehungspartner in der Schule und begleiten den Lernprozess ihrer Kinder auch zu Hause und im außerschulischen Bereich.
1.4 Die Lehrkräfte pflegen einen kollegialen und kooperativen Umgang. Gemeinsam entwickeln sie tragfähige Konzepte zur Bewältigung der sich stetig wandelnden Anforderungen an ihr pädagogisches Handeln. Im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern agieren sie professionell und sind sich ihrer Vorbildrolle bewusst.

2. Schulkultur

Wir verstehen uns als lernende Organisation.
2.1 Strukturen und Prozesse der Schule entwickeln wir kontinuierlich und strategisch weiter. Dabei praktizieren wir eine konstruktive Feedback-Kultur, die von Vertrauen in die Kompetenzen und in das Engagement aller Akteure geprägt ist.
2.2 Auch Schulveranstaltungen im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich, Mitwirkung in Gremien, Zusammenarbeit mit externen Partnern sowie interne und externe Öffentlichkeitsarbeit tragen zur Pflege des Gemeinschaftssinns bei und sind somit identitätsstiftend.

3. Lern- und Lebensraum

Wohlbefinden und Gesundheit aller sind uns wichtig.
3.1 Die Infrastruktur des Max-Planck-Gymnasiums schafft Rahmenbedingungen für ein gutes Arbeitsklima. Sie stellt ein vielfältiges Angebot zur Pausen- und Freizeitgestaltung und für gelingende Kommunikation bereit.
3.2 Grundsätzlich ist uns die Beachtung ökologischer und ästhetischer Gesichtspunkte bei der Gestaltung der Schule wichtig.

4. Schulprofil

Wir machen ein Lernangebot für eine zukunftsweisende Ausbildung.
4.1 Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch ein verstärktes unterrichtliches und außerunterrichtliches Angebot eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie in den Fremdsprachen Englisch und Französisch.
4.2 Mit Englisch, das auch in einem bilingualen Zweig gewählt werden kann, erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen in dieser Welt- und Wissenschaftssprache. Französisch eröffnet ihnen einen unmittelbaren Zugang zur Kultur unseres Nachbarlandes.

5. Lehren und Lernen

Der Unterricht am Max-Planck-Gymnasium ist ganzheitlich und modern.
5.1 Alle Fachbereiche - Deutsch, Fremdsprachen, Mathematik, Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Musik, Bildende Kunst, Sport, Religion, Ethik und Philosophie - sind uns am Max-Planck-Gymnasium gleichermaßen wichtig. Wir begreifen sie als Bausteine für eine umfassende Bildung.
5.2 Im modernen, methodisch variablen Unterricht berücksichtigen wir sowohl die individuellen Lernvoraussetzungen als auch die Bedürfnisse der Lerngruppe.
5.3 Mit einem breit gefächerten außerunterrichtlichen Angebot geben wir unseren Schülerinnen und Schülern über den Fachunterricht hinaus Raum für Kreativität und die Möglichkeit, ihre Begabungen zu entfalten. Für Schülerinnen und Schüler mit Lernrückständen stellen wir passgenaue Fördermaßnahmen zur Verfügung.
5.4 Neben der Vermittlung fachlicher Inhalte und Methoden richten sich die Bemühungen der Schulgemeinschaft auf die nachhaltige Entwicklung von Personal-, Sozial- und Medienkompetenz. Lernen am MPG, das bedeutet auch ökologisches und interkulturelles Lernen sowie die Pflege einer Erinnerungskultur.
5.5 Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler intensiv in den Übergangsphasen von der Grundschule ins Gymnasium und später in der Vorbereitung auf die Studien- und Berufswahl. Zudem fördern wir sie durch unsere kontinuierlichen Bemühungen auf dem Gebiet der Lernmethodik und ertüchtigen sie so zu lebenslangem Lernen.


Mission - Vision - Leitbild finden Sie hier als PDF-Download.

AKTUELLE TERMINE
  • 21.11.2018
    ELTERNABENDE (allgemeiner Termin)

  • 28.11.2018
    19 Uhr: Infoabend Klassenstufe 9 SCHULLAUFBAHNEN NACH DEM MITTLEREN BILDUNGSABSCHLUSS (in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit)

  • 08.12.2018
    (SA) 10-13 Uhr: MINT UND MÄDCHEN (insbesondere für Schülerinnen der Klassenstufe 4)

  • 14.12.2018
    18 Uhr: Informationsabend für die Eltern der Klassenstufe 4 der Grundschulen

  • 14.12.2018
    Proberunde MATHEMATIK OHNE GRENZEN (Klassenstufe 9)

Weitere Termine