Vier Projekte, vier Preisträger! Die Schülerinnen und Schüler Juliane Kohls (6a), Dennis Bernhard (6a), Matteo Schwarz (9a) und Johannes Schneider (9a) nahmen mit ihren Projekten am Landeswettbewerb Schüler experimentieren äußerst erfolgreich teil.

Matteo Schwarz baute eine Propeller-betriebene Balkenwaage, die über die zur Erreichung des Gleichgewichts notwendige Rotation des Propellers die aufgelegte Masse bestimmt. Dafür erhielt er den Sonderpreis des VDI Bezirksvereins Saar in Höhe von 50 Euro.

Juliane Kohls beschäftige sich mit der Speisezubereitung in ungewöhnlichen Haushaltsgeräten wie Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner und konnte zeigen, dass die Gerichte nicht nur lecker schmecken, sondern diese Garmethode auch noch Energie spart. Dafür erhielt sie den 3. Preis und ließ damit über 10 weitere Teilnehmer hinter sich.

Dennis Bernhard baute sich mithilfe eines Programms für Dynamische Geometrie einen "Geometrischen Taschenrechner", der alle gängigen Funktionen wie ein normaler Taschenrechner enthielt. Dafür erhielt er den 2. Preis im Bereich Mathematik.

Johannes Schneider erhöhte die Sicherheit im Straßenverkehr: Er baute ein automatische Bremslicht für das Fahrrad, das das Bremsen über einen Beschleunigungssensor detektiert und zeitgleich die Bremsleuchte einschaltet. Dafür erhielt er den 1. Preis im Bereich Technik.

Herzlichen Glückwunsch!

Preisträger

Preisträger

Preisträger

Preisträger