In einer Zeit, in der Flüchtlingsunterkünfte brennen, Hasskommentare das Internet überfluten und Terroranschläge für Entsetzen sorgen, ist es wichtig, dass junge Menschen ein Zeichen für Toleranz, Vielfalt, Demokratie und menschliche Werte setzen und sich bewusst gegen Ausgrenzung und Diskriminierung in der Gesellschaft engagieren.

Das Adolf Bender-Zentrum St. Wendel bot dazu das Projekt "Gleiches Recht für alle - gegen Ausgrenzung und Diskriminierung" auch im Landkreis Saarlouis an. Es startete im September 2016 und fand am Donnerstag, 9. März 2017, seinen Abschluss mit der Vorstellung von acht engagierten jungen Leuten als VIEW-Mentor/inn/en aus 8. und 9. Klassen der GemS In den Fliesen und vom Max-Planck-Gymnasium Saarlouis. Sie wurden in einer Feierstunde in der GemS In den Fliesen mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Vom MPG dabei waren Sara Haboubi (9B) und Nicole Gerasimova (9A)

Das Zupforchester der Fliesen-Schule und die "Max Voices" vom MPG haben für den musikalischen Rahmen gesorgt.

Gruppenbild